Workshop: Social Media für Filmschaffende

Kommenden Freitag veranstaltet FilmTiki, in Kooperation mit der HomeBase Berlin, einen Workshop zum Thema „Social Media für Filmschaffende – Wie man Web 2.0 effektiv einsetzt, um sein Publikum zu erreichen„. Ich werde ebenfalls dort sein und Iris Lamprecht unterstützen. Wer also am Wochenende in Berlin ist, hat die Möglichkeit, mich persönlich kennenzulernen 🙂

Hier noch ein paar Worte zum Workshop:

Das Internet bietet Filmschaffenden vielerlei Möglichkeiten, ein neues und bestehendes Publikum zu erreichen. Es ist jedoch oft schwierig, sich im Irrgarten des Web 2.0 zurecht zu finden und diese Tools effektiv zu nutzen.

Die am 12. Februar 2010 in Berlin stattfindende Veranstaltung besteht aus einer zweistündigen Einführung in das Thema und einem darauf folgenden Workshop, in dem Filmschaffende die für sie passenden Social Media Marketing Tools kennen und nutzen lernen können.

Der Workshop wird unter anderem Antworten auf folgende Fragen liefern:

– Was ist Social Media?
– Wie kann ich das Internet am effektivsten zur Vermarktung und Verbreitung meines Filmprojekts nutzen?
– Welche Ressourcen benötige ich?

Die TeilnehmerInnen bekommen einen ersten Eindruck, wie sie Online Marketing und Vertriebsstrategien für ihre Projekte erstellen können. Dabei werden sowohl etablierte Webmarketing-Techniken als auch neueste Webmarketing-Trends besprochen.

Dieser Workshop richtet sich sowohl an Newcomer als auch etablierte Filmschaffende. TeilnehmerInnen benötigen ein Projekt in Entwicklung.

Für nähere Infos, senden Sie einfach eine E-Mail an events@filmtiki.com oder tweeten Sie uns: http://www.twitter.com/FilmTiki.

Details

Ort: Homebase Lounge, Köthener Straße 44, 10963 Berlin
Datum: 12. Februar 2010
Zeit: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Teilnahmegebühr: € 20,-

Anmeldung bis 11 Februar 2010 auf FilmTiki oder direkt bei Amiando.



Kommentare sind geschlossen.