Auf den Zug aufgesprungen

Gestern hat mich folgende Pressemeldung erreicht: Wohnen wie im Film EAT PRAY LOVE – bei Suppan & Suppan Interieur

Darin macht das Wiener Unternehmen Suppan & Suppan Interieur auf folgendes aufmerksam:

„Laila Suppan präsentiert pünktlich zum Kinostart im September eine von den Schauplätzen und Interieurs des Films inspirierten Möbel-Kollektion: indische Möbel wie sie auch im Film EAT PRAY LOVE zu sehen sind.“

Passend zum Filmstart, dem neuesten Film mit Hollywood-Star Julia Roberts, ist man da wohl auf den Marketing-Zug aufgesprungen und erhofft sich satte Umsätze 😉



2 Antworten zu “Auf den Zug aufgesprungen”

  1. Norbert sagt:

    Erinnert mich an die Aktion mit HSN die ebenfalls zu Eat Pray Love lief… http://adage.com/madisonandvine/article?article_id=145235

    Greets from berlin,
    Norbert