Filmpromotion am Fahrrad

Lange will ich schon über das Thema „Filmpromotion am Fahrrad“ schreiben, jetzt ist es geschafft. Inspiriert hat mich dazu ein Gespräch mit Bernhard Eder, der mit seiner Firma Cycloscreen bewegte Anzeigen auf’s Fahrrad bringt.

„Über die innovative LED-Technologie werden animierte Logos, Slogans und Werbespots auf bewegten Laufrädern wiedergegeben.“, so die Webseite.

Ideal lässt sich diese Technologie natürlich beim Bikefilm Festival für Trailer oder sogar Kurzfilme einsetzen.

Hier ein kurzes Video, wie das dann aussieht:

Animationsfilmemacherin Nina Paley, bekannt geworden mit ihrem Film „Sita Sings the Blues„, hat diese Möglichkeit der Filmpromotion erkannt und zeigt ihren Film (bzw. eine Vorschau) auf einem „Fahrrad in deiner Nähe„:

Cool nicht? Lasst euren Ideen nun freien Lauf und postet sie gerne auch als Kommentar. Würde mich freuen, wenn da auch mal in Österreich (oder Deutschland/Schweiz) was ähnliches kommt!



Eine Antwort zu “Filmpromotion am Fahrrad”

  1. […] Filmpromotion am Fahrrad […]