Diese Woche in der Hybreb-Filmnacht: DER GRENZGÄNGER

Vor zwei Wochen haben wir in der Hybreb-Filmreihe den Kurzfilm THE BOY NEXT DOOR von Gregor Schmidinger gezeigt. Diesen Mittwoch geht es mit seinem Film DER GRENZGÄNGER (BORDERLINE) weiter. Den Inhalt des Films beschreibt Gregor so: „Benjamin hat einen Wunsch, er möchte gerne mit Lydia auf ein Date. Aber als er endlich mit ihr ein Date hat, verläuft alles ganz anders als er es sich erhoffte“.

Das 20-minütige Drama mit Florian Bartholomäi, Carlo Degen, Clara Gerst, Maximilian Lankheit war Gregor’s Diplomfilmprojekt an der FH Salzburg zum Thema „Transmedia Storytelling„. Die Geschichte wurde über zwei Medienkanäle erzählt, nämlich in Form eines klassischen Kurzfilms und als Vlogs, die der Hauptcharakter aufzeichnete und online stellte. Beide Medienkanäle boten eine eigene Perspektive auf die Geschehnisse der Geschichte.

Vor dem Film wird uns Gregor einen Einblick in dieses und künftige Projekte geben und via Chat anwesend sein. Wir sehen uns also wie immer Mittwoch, 19 Uhr auf www.hybreb.com – GUTE UNTERHALTUNG!



2 Antworten zu “Diese Woche in der Hybreb-Filmnacht: DER GRENZGÄNGER”

  1. […] Diese Woche in der Hybreb-Filmnacht: DER GRENZGÄNGER […]

  2. Have no enough money to buy a house? Worry not, because that is achievable to receive the home loans to solve all the problems. Thus get a college loan to buy all you want.