Film-Crowdfunding-Diskussionsrunde beim CrowdDialog 2014 in München

Beim kommenden Crowd Dialog 2014 in München am 20. November moderiere ich eine Diskussionsrunde zum Thema „Crowdfunding und Crowdinvesting für Filmprojekte„. Der Crowd Dialog ist Deutschlands größte Crowd-Konferenz, bei der sich in 3 Themen-Tracks über 60 Experten in Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden gemeinsam mit den Teilnehmern den Themen CrowdSourcingCrowdInnovation und CrowdFunding nähern werden. Drüben im ikosom-Blog habe ich schon ausführlich darüber berichtet und unter anderem die Diskussionsteilnehmer kurz vorgestellt:

Crowddialog 2014

Jakob M. Erwa: Der in Berlin lebende Österreichische Regisseur wurde mit seinem Langfilm-Debüt Heile Welt (2007) unter anderem mit dem Großen Diagonale-Preis ausgezeichnet. Den 90-minütigen Arthouse-Psychothriller HOMESICK hat der Filmemacher nun frei und unabhängig von herkömmlicher Sender- und Förderpolitik selbst produziert und dafür eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die im Oktober 2013 mit knapp 12.000 Euro abgeschlossen werden konnte. Mittlerweile ist der Film fertig und wird gerade bei diversen Festivals eingereicht. Kinostart ist voraussichtlich 2015. Huan Vu: Mit The Dreamlands möchte der Regisseur einen Fantasy-Klassiker des Autors H.P.Lovecraft auf die Leinwand bringen. Eine erste Crowdfundig-Kampagne im reward-based Bereich scheiterte leider. Kurz darauf gingen der Filmemacher und sein Team aber erneut mit einer Kampagne online, allerdings mit einen geänderten Plan: einem Mix aus Crowdfunding und Crowdinvesting, letzteres über die eigene Film-Webseite abgewickelt. Mit Erfolg. Insgesamt konnten durch diese Mischung über 190.000 Euro von der Crowd eingesammelt werden. Christoph Mathieu: Der Filmjournalist und Drehbuchautor arbeitete im Hintergrund bereits an mehreren Crowdfunding-Aktionen mit und beobachtet das Thema seit einiger Zeit. Mittlerweile ist er bei Rushlake Media tätig, eine Firma, die sich auf den digitalen Vertrieb von Filmen spezialisiert hat. Auch in diesem Zusammenhang spielt Crowdfunding eine immer größere Rolle, wie uns Christoph Mathieu im Vorfeld zum Panel verraten hat.

Der Crowd Dialog findet am 20. November 2014 von 9:00 bis 18:00 Uhr in der IHK München, Orleansstraße 10 statt. Tickets dazu gibt’s hier: Anmeldung zum CrowdDialog. Außerdem kann man sich via Facebook über die Veranstaltung informieren: CrowdDialog (Seite) und CrowdDialog 2014 (Event) Meine Session startet um 16:00 und geht bis 16:30 Uhr. Ich moderiere als Vertreter von ikosom die Runde, gesponsored wird das Panel von CineDime, Deutschlands erster Film-Crowdinvesting-Plattform.  Sowohl CineDime, als auch die Diskussionsteilnehmer habe ich hier im SocialFilmMarketing-Blog bereits interviewt (Rushlake coming up soon). Hier noch mal die Links zu den Interviews:

Ich freue mich auf euer Kommen!



Kommentare sind geschlossen.